Willkommen



Über Johanna Pichlmair

Johanna Pichlmair ist eine österreichische Geigerin und Preisträgerin zahlreicher internationaler Wettbewerbe.

„...Johanna Pichlmair besitzt künstlerische Persönlichkeit, virtuose Leichtigkeit bei der Bewältigung aller technischen Schwierigkeiten und eine spontane, temperamentvolle musikalische Gestaltungsfähigkeit, unterstützt von einem sehr solistischen, lebendigen, ausdruckstarken Ton...”

(Prof. Michael Frischenschlager)

„...Mit Johanna Pichlmair stand eine Solistin zur Verfügung, die keinerlei Wünsche offenließ: Makellose Intonation und große musikalische Ausdruckskraft ließen die Darbietung zu einem Ereignis werden...”

(Kleine Zeitung, 20.11.2017)

„...Mit wunderbarer Phrasierung und Virtuosität gab Johanna Pichlmair der Musik eine Konturierung, die das Hören zum Erlebnis machte. Konzentriert und temperamentvoll gestaltete sie ihr Spiel...”

(Südkurier, 08.07.2015)

„...Johanna Pichlmair ist eine hochbegabte junge Geigerin die nebst ihren anderen Qualitäten noch eine wichtige besitzt, nämlich Persönlichkeit...”

(Prof. Igor Ozim)




Nächste Konzerte

So., 13. September 2020, 20:30 Uhr - "Abgründe",
München, Einstein Boulderhalle
HIDALGO Festivalorchester
Mit Johanna Malangré (Leitung), Johannes Kammler (Bartiton) und Johanna Pichlmair (Konzertmeisterin)

Grażyna Bacewicz: Concerto for string orchestra
Hanns Eisler: Ernste Gesänge
Arnold Schönberg: Verklärte Nacht

Fr., 18. September 2020, 20:00 Uhr - "Kammermusik mit dem Horenstein Ensemble" ,
Berlin, Konzerthaus Großer Saal
Mit Johanna Pichlmair (Violine), Jana Krämer-Forster (Violine), Matthias Benker (Viola), Andreas Timm (Violoncello), Yubeen Kim (Flöte), Ralf Forster (Klarinette) und Ronith Mues (Harfe)

Camille Saint-Saëns: Fantasie für Violine und Harfe A-Dur op. 124
Carl Maria von Weber: Klarinettenquintett B-Dur op. 34
Joseph Jongen: Concert à cinq für Harfe, Flöte, Violine, Viola und Violoncello op. 71

So., 27. September 2020, 11:00 Uhr - "Matinee Konzert" ,
Überlingen, Kursaal
Mit Johanna Pichlmair (Violine) und Ryo Yamanishi (KLavier)

Ludwig van Beethoven: Sonate A-Dur op. 12 Nr. 4
Robert Schumann: 3 Romanzen op. 94
Camille Saint-Saëns: Havanaise op. 83
Johannes Brahms: Sonate G-Dur op. 78.

"Online Konzert Stream des Ysaye Festivals",
unter diesem Link abrufbar
Mit Johanna Pichlmair (Violine)
E. Ysaye: Sonate für Violine solo op. 27 Nr. 2 "Obsession"

"Online Konzert Stream des Ysaye Festivals",
unter diesem Link abrufbar
Mit Johanna Pichlmair (Violine) und Yumino Weber (Cello)
M. Ravel: Sonate für Violine und Cello



Aktuelles

Großartige Neuigkeiten, ein Traum hat sich erfüllt:
Seit März 2020 gehört Johanna Pichlmair zur Gruppe der ersten Violinen der Berliner Philharmoniker!
Weitere Informationen finden Sie hier

2019 gewann Johanna Pichlmair den 2.Preis und zwei Sonderpreise beim Concours Musical International de Montréal.
Einen Bericht über den Wettbewerb finden Sie in diesem Zeitungsartikel von Bachtrack (Quelle; Download).